Ansonsten

. . . heute wieder am buddeln . . .

Grad ist draußen eine sehr seltsame Beleuchtung am Himmel. Es sieht ja seit zwei Stunden schon nach Regen aus, aber bisher ist es noch trocken.

Übrigens hat mich gestern Abend der 2. Teil von Dr. Hope (-Bridges Adams Lehmann) doch begeistert. Vielleicht nicht der Film an sich, ich fand ihn nicht wirklich gut gemacht, aber diese Frau fand ich enorm und wundere mich, dass ich vorher nie etwas von ihr gehört habe. Aber was wundert es mich, wenn selbst Helene Lange auf meiner ehemaligen Schule, die nach ihr benannt war, nie thematisiert wurde. Wirklich bekannt war mir im Film nur Clara Zetkin. Es gab im 19. Jahrhundert schon einige sehr außergewöhnliche Frauen, die uns im 20. Jahrhundert dann den Weg geebnet haben. Mich gruselt es manchmal, wenn ich darüber nachdenke, wie ich vielleicht hätte leben müssen, wäre ich nur 20 oder 30 Jahre früher geboren worden.  Gerade in meiner Teenagerzeit (kurz zuvor wäre ich noch ein Backfisch gewesen) hat sich ja in der Frauenbewegung unendlich viel getan. Ein Hoch auf die Sechziger und Siebziger Jahre und ein Hoch auf alle mutigen Frauen zuvor!  {Die Links zu den Frauennamen führen jeweils zu Wikipedia.}

Mist! Ich höre gerade, dass mein Bruder heute an seinem Geburtstag ins Krankenhaus gekommen ist. Nichts Schlimmes hat mir eine meiner Nichten versichert, aber er ist leider mit seinen vierundsiebzig Jahren schon länger nicht mehr sehr fit. Die Chemo wegen des Hautkrebses vor zwei Jahren war auch so ein Schlauch, den man eigentlich nicht braucht, aber wer fragt schon danach? Ach Mensch . . . ich sollte mir jetzt keinen Kopf machen, der Mann hat Frau, fünf erwachsene Kinder und sieben Enkel . . . aber für mich war er über viele Jahre auch fast ein Vaterersatz. Ich häng an ihm!

Blausternchen

Erste Gehversuche

. . . mit dem Makroobjektiv:

Blausternchen
Bitte anklicken für 800 x 600

Schwebfliege auf Gänseblümchen

>>>  Das ist keine Honigbiene, wie anderenorts in einem Forum behauptet wurde.
Es war ein im Vergleich zu Bienen winziges Insekt.  <<<

Der Himmel war heute vormittag bedeckt, insofern nicht die beste Voraussetzung, aber ich musste ja nun einfach mal ausprobieren. Also aus der Hand sind die Makros schon nicht einfach zu fotografieren.

Info zum Objektiv gibt es HIER und zur Panasonic Lumix G1 > HIER Demnächst werde ich die Seite über meine Kameraausrüstung mal hier in den Blog verlegen und auch ein paar technische Details mit aufnehmen, weil ich ja sowieso immer wieder dazu befragt werde.