Kategorie-Archiv: Ausflüge

Kran im Opelzoo

Afrikanischer Himmel

Mein erstes “Stückchen Himmel” kommt heute aus Afrika – na ja – Afrika II genauer gesagt. Und es sieht auch gar nicht nach Afrika aus *lach*.  Afrika II ist das riesige Baugebiet der neuen Elefantenanlage im Opel-Zoo.  Afrika I ist vermutlich die  Savanne. Der Bau macht große Fortschritte. Konnte ich letztens nur Zäune und planiertes Terrain fotografieren, so war heute schon sehr viel mehr zu sehen. In der Zeitung habe ich gelesen, dass die drei Elefantendamen nicht nur einen Bullen bekommen werden sondern noch drei weitere Geschlechtsgenossinnen. Na, wenn das mal gutgeht!

* * *

Kran im OpelzooRiesige Kräne platzieren die großen Baumaterialien

ElefantDie Damen werden sicher froh sein, wenn der Baulärm und die Enge ein Ende haben.

Plan ElefantengehegePlan (Copyright Opel-Zoo)

Das ist der Plan, wie es werden soll. Ich habe mal mit Rot und Fragezeichen (weil ich mir nicht ganz sicher bin) eingemalt, wieviel Platz und wo den Elefanten in etwa im Moment zur Verfügung steht.

Afrika I – die große Savanne – hat mir heute viel Freude bereitet. Gnus, Zebras und Giraffen mit ihren Jungtieren konnte man wunderbar beobachten. Bei diesen Temperaturen waren sie auch so richtig in ihrem Element.

Streifengnu Blue Wildebeest

Streifengnus (Blue Wildebeest) mit Jungtier Ulf, geb. 19. Juli 2012

Giraffen

Zebra

Gepard

Gepard – Er macht Afrika vollständig, lebt aber in einem eigenen Gehege.

Himmel im TeichUnd zum Schluß nochmal etwas Himmlisches, das sich im Wasser spiegelt.
Das Foto habe ich bereits vorgestern im Botanischen Garten gemacht.

Weilbach, Turmspitze

Turmbesteigung

Wer hätte das gedacht? Heute früh war’s noch nass von der Nacht, kalt und total deprimierend. Aber dann kam plötzlich die Sonne raus und schon im Garten wurde es mir allmählich richtig gut warm. Dann hielt mich nichts mehr, ich packte mein Fotoköfferchen und ab ging die Post. Nicht weit, nur nach Weilbach. Ich wollte endlich mal den neuen Regionalparkturm besteigen. Als ich im letzten Monat dort war, wurde er gerade eingeweiht, ihr erinnert euch vielleicht.

Weilbach, TurmspitzeDie Turmspitze mit der Glasplattform

Turmtreppe1

Und hier geht es aufwärts: 170 Stufen führen auf 41m Höhe – also das lässt sich bewältigen

Ich bin ja überhaupt nicht der Typ für solche Konstruktionen, bei denen man unter sich die Erde sehen kann. Das hier war geradeso grenzwertig, das konnte ich noch vertragen. Schon auf halber Höhe gab es dann den ersten Rundblick, bei dem man schon ziemlich weit blicken konnte.

Der Ort Weilbach

Hier schaut man auf den Ort Weilbach, dahinter das müsste Massenheim sein

Glasplattform von unten

Glasplattform von unten . . .

. . .  und dann bin ich oben und habe nur noch die Spitzen und den Himmel über mir:

Turmspitze Weilbach

“Mein Stück Himmel” für diese Woche ;-)

Von ganz oben hat man natürlich einen tollen Blick . . .

Airport

. . . zum Beispiel auf den Frankfurter Flughafen.

Die Kletterwand unten sieht plötzlich ganz klein aus . . .

Kletterwand

. . . und der Spielplatz auch.

Spielplatz

Und wie man hoch kommt, geht es dann auch wieder runter . . .

Treppe

Das war’s für heute. Viel Natur habe ich auch noch – das gibt es dann morgen.

Ach ja – noch sind Ferien . . .

Libellen. . . überall ist Anstehen angesagt.