… am schönen Wetter, das wir in der letzten Oktoberwoche doch noch bekommen sollen? Zumindest kam heute immer mal die Sonne zwischen den Wolken zum Vorschein. Nur für wenige Minuten, aber die reichen, um die Farben des Herbstlaubes zum Leuchten zu bringen. Es wird aber auch Zeit, denn die Blätter fallen schon wie verrückt.

kupferfelsenbirne1Die Kupferfelsenbirne und …
teichbunt1… eine schon fast entblätterte Magnolie am Teich.

zaubernussZaubernuss im Vorgarten …

zierahorn… und der wieder errötete Zierahorn ganz oben am Wasserlauf.

Unserem Garfield geht es übrigens wieder gut. Diese Katze hat wirklich neun Leben. Ich habe es kaum noch zu hoffen gewagt. Das war ja nun schon das zweite Mal, dass der Bursche dermaßen malade war, dass wir mit seinem Ableben gerechnet haben. Vor zwei Jahren hatte es aber einen erkennbaren Grund in seinem starken Flohbefall. Diesmal weiß ich wirklich nicht, was es war. Er hat eine ganze Woche nichts gefressen. Gerade als ich noch aus dem Internet etwas zum Aufpäppeln bestellt hatte, fing er wieder an zu fressen. Das Präparat (ReConvales Tonikum) bekommt er trotzdem und er liebt es! Ich fürchte, wenn’s alle ist, gibt’s Theater. Dass unsere Jeanie jetzt schon wieder fast ein ganzes Jahr tot ist, kann ich kaum glauben. Die Kleine fehlt mir immer noch.

Was machen die anderen Patienten? Mein Bein – nun ja – es dauert halt. Ich muss Geduld haben. Wenigstens ist der GöGa jetzt wieder zu Hause, wenn auch extrem erkältet. Verrückt oder? Da hatten die Herrschaften in Afrika 42°C, und er erkältet sich. Das reinste Hospital hier. Aber alles zu ertragen. Es gibt Schlimmeres. Dann wünsche ich euch allen morgen einen guten Start in die letzte Oktoberwoche und uns allen schönes Wetter!

Was mir gerade noch einfällt: Ich habe ja so ein Glück, dass meine Lumix FZ-300 eine Staub und Spritzwasser geschützte Kamera ist. Gestern fiel mir mal kurz auf, dass die Kamera nicht an ihrem Platz war. Habe aber nicht weiter darüber nachgedacht. Heute Morgen habe ich sie dann vermisst. Und wo stand sie? Draußen auf der Terrasse, glücklicherweise halb unter dem Balkonüberstand auf einem Tischchen. Nass vom Tau, aber sonst total in Ordnung. Mannomann, das ist mir aber auch noch nie passiert.