So ein Mistwetter aber auch! Nass und kalt ist es wieder. War ja irgendwie klar, dass es noch nicht Frühling ist. Aber ekelhaft ist das Wetter trotzdem. Da helfen nur frische Tulpen in der Vase. Heute mal für ganz zarte Farben entschieden.

Für die kräftigeren Farben sorgt Herr Buntspecht am Flieder. Die Vögel fliegen die Futterstellen in jeder Regenpause an. Aber zum Fotografieren fehlt die meiste Zeit wieder das passende Licht.

Für die Fassenachter, also auch für unseren Ältesten, hoffe ich nur, dass es ab Donnerstag kommender Woche wärmer und trockener wird. – Jetzt will ich mir aber noch mal ein Foto von gestern in Originalgröße angucken. Elisabetta will eine Amsel erkannt haben, ich halte das für eine optische Täuschung – aber wer weiß? Schaun wir mal.
Zugegeben – in klein ist es verblüffend. Aber in der Vergrößerung erkennt man die unterschiedlichen Strukturen. Nur ein Astloch und ein Riss, der den Schnabel vortäuscht. Selbst ein “Auge” kann man erkennen.

Kommt gut ins Wochenende, fahrt vorsichtig und macht es euch gemütlich.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!