Nach dem schneereichen, kalten und trüben Sonntag gab es heute herrlichen Sonnenschein. Und die Sonne hat so viel Kraft! Zwar es immer noch sehr kalt, aber die Sonnenstrahlen haben dem Schnee fast überall ganz schnell den Garaus gemacht. Ich habe einen schönen Spaziergang gemacht, und nun doch noch ein alternatives 12 x 1 Märzfoto mitgebracht. Es sind zwar nur noch winzige Schneeflecken drauf, aber es wirkt doch ein wenig abwechslungsreicher als das vorherige. Ich werde das neue in die Galerie mitaufnehmen 😉 Aber nass war’s. Morgen ist wieder Stiefelputzen angesagt.

Auch die Stieglitze habe ich wieder entdeckt, nur dieses Mal keinen so dekorativ auf einem Halm wie neulich.

Es gab auch einen Baum voller Tauben …

… und Elstern. Diese war gerade am Baden, aber bevor ich das nächste mal auf den Auflöser drücken konnte, kam mal wieder ein Radfahrer vorbei. Es ist doch immer dasselbe.

Am Liederbach


Und die Osterkrone auf dem Marktplatz

Kein roter Fleck in Sicht: Das war dann heute wohl mal das Buntspechtweibchen. Habe ich noch selten gesehen.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!