Ich hatte es bereits angedeutet und in meinem Autorenblog auch schon ein bisschen was darüber geschrieben: Es gibt eine neue Veröffentlichung von mir. Es ist eine längere Kurzgeschichte (oder ein sehr kurzer Roman), die/der sehr spontan entstand. Wir steuern mal wieder auf den 31. Oktober zu. Und für immer mehr Menschen heißt das auch in Deutschland: Wir feiern Halloween. Irgendwie war mir danach, mich dieses Themas anzunehmen und dabei etwas für mich völlig Neues auszuprobieren. Es sollte eine Mischung aus Spannung, Fantasy und einem Schuß Erotik werden. Romantasy nennt man dieses Genre heutzutage. Ich finde es nicht einfach, eine erotische Geschichte zu schreiben, die prickelt, aber auf keinen Fall platt daherkommt. Dieses Genre wurde übrigens an der Schule des Schreibens komplett ausgespart. Ist mir erst im Nachhinein aufgefallen. 

Die Geschichte “Der Fluch der Neugier” gibt es ausschließlich als E-Book über den Download bei Amazon. Kann man also auf dem Kindle lesen und auf jedem Tablett, PC oder Handy mit der kostenlosen Kindle-App. Der Download kostet 99 Cent, weniger geht nicht.

Falls irgendwer von euch Lust bekommt, die Geschichte zu lesen, würde ich mich wie immer über Feedback freuen. Gerne hier oder als Bewertung auf Amazon.

Ist es bei euch auch kalt geworden? Das ging nun schlagartig. Heute Morgen zeigte das Thermometer nur 2°C und es ist auch total trüb. Nur auf Regen warten wir nach wie vor vergeblich.

Es darf schon wieder schnabuliert werden. Zur Jahreszeit passend noch an Energieblöcken mit Beeren. Zumindest wenn man der Farbe glauben schenken darf.

Rosen blühen aber auch noch. Wobei ich diese Blüte vor ein paar Tagen bei meinem Niddaspaziergang fotografiert habe. Damit wirds jetzt bald Schluss sein. Aber ich habe auch in den vergangenen Jahren schon einmal schneebedeckte Rosen fotografiert.

Ich wünsche euch eine gute neue Woche.

 


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!