Es wird kälter. Soll vielleicht sogar Schnee geben – in Frankfurt! Echt jetzt! Trotzdem bin ich heute (Mittwoch) noch mal raus in den Stadtpark, um mein neues Monatsmotiv endlich festzulegen. Drei Ideen standen ja im Dezember zur Auswahl. Entschieden habe ich mich für den Zwei-Seen-Blick. Bisschen hochtrabend, weil es ja nur Weiher sind. Aber die Bezeichnung gefällt mir 😉 Der Blick geht vom hinteren, also östlichen, Weiher über das Brückelchen zum großen Weiher im Westen. Orientieren kann ich mich an dem kürzliche gefällten Baum rechts. So ein bisschen was muss vom Baumstumpf immer zu sehen sein, dann passt’s.

Und hier kommt dann auch mein Januarmotiv für Christas schönes 12 x 1 im Wandel – Projekt:

Es kann gut sein, dass man so ab Mai vom hinteren Weiher überhaupt nichts mehr sieht. Ich bin gespannt.
Das Stockentenpärchen, das man vorn links erkennen kann, jetzt mal von nah. Und damit kommen wir auch zu den Fotos für Ghislanas Naturdonnerstag:


Heute waren viel weniger Gänse unterwegs als im Dezember. Vielleicht waren die vor einem Monat wirklich auf der Durchreise. Es waren ja in erster Linie Graugänse gewesen, nicht die bei uns üblichen Nilgänse. Heute sah ich kaum noch welche, auch keine Kanadagänse.

Viele Teichhühner, auch Teichrallen (Gallinula chloropus), waren heute außerhalb des Wassers auf den nassen Wiesen unterwegs. Wörtlich übersetzt heißt der lateinische Name “grünfüßiges Hühnchen”, eine durchaus passende Bezeichnung. Die Farbe der Füße ist oft noch sehr viel stärker ausgeprägt als bei dieser Ralle.

Und wieder ein schönes Motiv. Ich werde wankelmütig – das wäre doch auch toll gewesen für 12 x 1 … Nein, ich habe mich entschieden!


Familie Schwan war gerade angefüttert worden, als ich kam. Das ist zwar nicht erlaubt, stört aber kaum jemanden. Vor allem nicht Eltern und Großeltern mit kleinen Kindern.

Das war’s dann auch. Ganz am Ende hörte ich noch einen von den ganz lauten Krachmachern unter den Spechten, den Grünspecht. Aber der saß zu weit oben in einem der alten Bäume, als dass ich ein gutes Foto hätte machen können. Buntspechte konnte ich diesmal keine entdecken.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!