Jutta K. stellt uns diese Woche ein wunderschönes Foto mit Sumpfdotterblumen zur Verfügung. Ich liebe dieses strahlende Gelb und freue mich, dass sich Caltha palustris auch an unserem Teich fleißig versamt. Aber irgendwie fand ich das Foto zum Experimentieren fast zu schön und habe mich deshalb noch nach etwas anderem umgesehen. Mir fiel ein Herz aus Astlöchern ein, dass ich neulich in Bad Soden an einem Nadelbaum entdeckt hatte. Das Motiv gibt allerdings allein nicht sehr viel her.  Also bin ich am Ende der Devise “aus zwei mach eins” gefolgt.


Und das habe ich daraus gemacht:

Ein Projekt von Jutta K.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!