Heute ist schon unser letzter Urlaubstag. Gestern wollten wir eigentlich endlich mal nach Ronda, aber mir ging es nicht so berühmt. Die heftigen Temperaturunterschiede, die uns auch in diesem Urlaub begleitet haben, haben meine Dauererkältung wieder aufflammen lassen. Vielleicht kam auch ein leichter Sonnenstich dazu – keine Ahnung. Also ging es statt zweihundert Kilometer in die Berge nur noch einmal ins alte Sancti Petri. Das verlassene Dorf der Thunfischer – ein echtes “lost place” – wandelt sich allmählich. Zumindest der Auftrieb im neuen Yachthafen hat mich überrascht. In den nächsten Tagen mehr dazu. Den Hund, den ich dort vor zwei oder drei Jahren schon fotografiert habe, gibt es jedenfalls immer noch.

Aber nun zu Juttas DigitalArtDienstag. Ihr Vorgabebild mit den Wolken habe ich schon im Beitragsheader verbastelt. Das habt ihr sicher schon entdeckt. Ich habe als Overlay noch ein Wandbild aus Sancti Petri benutzt. Jetzt probiere noch etwas anderes. Die Bildbearbeitung am Tablet geht immer noch mühsam vonstatten. Mein heimischer PC ist mir doch lieber.

Mein Ausgangsbild


Ich wollte eigentlich einen Hasen reinkopieren, aber das ist mit den Möglichkeiten des Tablets nicht machbar. Ihr müsst mit Blümchen vorliebnehmen.


Ab nächster Woche dann wieder etwas raffinierter (hoffe ich).


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!