Eigentlich hatte ich ja ein Foto, von dem ich dachte, es würde sich für Christas “Fokus auf Schwarz-Weiß” bestens eignen. Aber – kennt ihr das? – man sitzt davor und irgendwie will es einfach nicht. Was ich nehmen wollte, war dieses hier:

Bunte Fähnchen am Strand von Sancti Petri. Aber alles, was ich damit angestellt habe, hat mir nicht gefallen. Schwarz-Weißer Hintergrund und bunte Fahnen – naja.

Ich guck mal, was ich noch habe. Wie wäre es mit einem Drachen?

Niedlich der Kleine. Wie er wohl in Schwarz-Weiß aussieht? Na okay, jedenfalls fehlt ihm schon mal die Palme am Ohr und der Warnhinweis am Boot musste auch verschwinden.
Aber so ein Drache braucht mehr Feuer – oder?


Schon besser. Jetzt muss noch Leben in die Bude. Was macht so ein Drache? Er speit Feuer. Also los.


Und jetzt mal richtig Butter bei die Fische …  Aber irgendwie verausgabt er sich gerade. Oder was ist mit seinem Auge passiert?

Packen wir ihn einfach mal in einen einfachen Comic, dem noch die Buntstifte fehlen. Da kann er sich erholen.

Das Tierchen stammt übrigens aus dem Kinderbereich des Riu Hotels in Chiclana de la Frontera. Wenn mir für Jutta und den DigitalArt-Dienstag nichts mehr einfällt, dann passt das sicher auch. Aber vielleicht kommt noch eine Eingebung.