Heute darf ich mich austoben *freu*. Endlich sind mal keine realistischen Fotos gefragt. Nein, Scherz bei Seite, normalerweise versuche ich schon auch, bei meinen Fotos nah an der Realität zu bleiben. Aber bei Juttas DigitalArt-Dienstag ist ja das Gegenteil gefragt.

Erinnert ihr euch an die Runkelrüben aus dem Schwanheimer Unterfeld? Ich hatte die Taubenschwärme erwähnt, die auf und über den frisch gepflügten Feldern unterwegs waren. Im Beitragsheader seht ihr schon das Ausgangsfoto. Jutta hat uns diesmal einen Nachthimmel mit Vollmond als Vorgabe angeboten.
Ich habe mir dieses Bild etwas zurechtgeschnitten und versucht, die beiden Fotos mit einander zu mischen. Das mache ich meistens über den Ebenenmischmodus in Photoshop. Das war hier aber nur bedingt hilfreich. Also bin ich mit meinem Rübenbild erst mal nach Luminar 4 ausgewandert und habe mir das Ganze ein bisschen mit einem Nachthimmel bearbeitet. Dann ging es zurück zu Photoshop und Juttas Mond kam als neue Ebene wieder darüber. Mit ein bisschen Hin- und Hergeschiebe und Maskieren kam dann das dabei heraus:

Mir gefällt es ganz gut. Euch auch?