Nicht viel Neues von mir. Erstens hänge ich etwas in den Seilen. Hab eine Erkältung erwischt und fühle mich ziemlich schlapp. Zweitens ist das Wetter auch nicht so dolle, dass es mich zu ausgiebigen Spaziergängen reizen könnte. Gestern war es richtig unangenehm kalt. Heute wieder etwas milder, aber ohne Sonne. Bleiben  wir also im Garten. Hier kommt mein DND – Beitrag für JuttaK.

“Ob blond, ob braun, ich liebe alle Frau’n …”  Wem die Namen Robert Stolz (Komponist) und Ernst Marischka (Text) noch etwas sagen, wer sich noch an Jan Kiepura, Theo Lingen und Adele Sandrock erinnert, dem wird auch dieser Schlager aus dem frühen 20. Jahrhundert etwas sagen. Er fiel mir spontan ein, als ich meine Eichhörnchenfotos von gestern und heute angeguckt habe. Ob rot, ob schwarz, ich liebe sie auch alle 😉


Dieses hier ‘klebte’ gestern minutenlang wie ein Gecko am Baumstamm.


Hier mal wieder ein kurzes Video ohne Schnitt, also entschuldigt bitte die mangelhafte Qualität, das abrupte Ende und meine Radiomusik im Hintergrund.

 

Und zum Schluß noch zwei Vögelchen: Kohlmeise und Buchfink

Nachtrag: Die Sonne kommt zum Vorschein und auch ein paar Schwanzmeisen. Ich mag die Kerlchen, bekomme sie aber selten zu sehen und noch seltener wirklich gut vor die Linse.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!