Nachdem ich gestern auf dem Blog der Nordsee-Elke wieder Strandfotos gesehen habe, kommt natürlich erstrecht die Sehnsucht nach Andalusien auf. Normalerweise wären wir kurz nach Ostern losgeflogen. Im Moment ist es dort übrigens wieder kühler als bei uns in Deutschland. Ein Phänomen, das wir schon öfter hatten. In Frankfurt ist es mir für April schon wieder zu warm. 26 Grad müsste ich im Moment noch nicht haben. Deshalb habe ich mir für Juttas Naturdonnerstag einfach mal ein paar alte Fotos vom Meer herausgesucht, bunt vermischt mit Fotos aus dem Garten.


Weil wir in diesem Jahr den Urlaub gut eine Woche später als sonst geplant hatten, hatte ich die stille Hoffnung, dass es endlich mal warm genug sein könnte, um im Meer zu baden. Shit happens – da kann  man nichts machen. Nun ja, es gibt Schlimmeres. Hauptsache wir bleiben gesund.

Zum Schluss noch einen kleinen Rambo – schaut euch die Narbe an! Wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich seitlich nicht eine Zitze erkenne. Dann wäre es eher eine Ramboline – oder so.

 

Falls wir uns nicht mehr lesen : Fröhliche Ostern euch allen!

 


Noch Lust auf Eichhörnchen?: Schau mal rein!