Die Miniröschen hat die Schere ungewollt erwischt- dumm gelaufen. Aber dann habe ich das Beste daraus gemacht und sie mit ein paar Lavendelzweigen in eine kleine Vase gestellt.


Hat doch was!

Eine Nahaufnahme der kleinen Rosenblüte – Durchmesser etwa 30mm – seht ihr im Headerbild. Die Nahaufnahmen der Lavendelblüten sind nicht so ganz perfekt. Irgendwie habe ich eher auf die Härchen der Knospen fokussiert. Wobei die geöffneten Blüten auch einen hohen Transparenzanteil haben. Vielleicht liegt es daran. Die Bilder wurden wieder mit einem Zwischenring auf dem Kit-Objektiv der Alpha 6100 gemacht.
Das Wetter ist momentan eher schlecht. Deshalb habe ich mich noch etwas intensiver wenigstens theoretisch mit der Alpha7 beschäftigt. Vermutlich werde ich sie doch behalten. Das Vollformat ist schon faszinierend. Und von der Handhabung ist sie ganz ähnlich wie die Alpha 6100, sodass der Wechsel zwischen den Kameras völlig unkritisch ist.


Noch Lust auf Eichhörnchen?: Schau mal rein!