Mal schnell ein Gruß aus dem Garten. Muss aufpassen, dass ich mich nicht zu sehr verzettele, weil ich wegen der Blogger-Blog-Parade auch auf elkeheinze.de blogge. Und heute war so herrliches Wetter, dass ich den ganzen Tag im Garten verbracht habe. Nun habe ich den Salat – eigentlich war ich gerade im Schreib-Flow, jetzt will ich in den Garten. Aber nachdem es so lange kalt war, muss man die Gunst der Stunde(n) nutzen.

Auch hier noch mal herzlichen Dank für eure guten Wünsche zu meinem Geburtstag. Etwas mehr dazu habe ich unter Kirschblüten & mehr gebloggt.

Der nächste Beitrag hier ist dann der Naturdonnerstag wie gehabt. Und auch für Christas 12 x 1 – Im Wandel muss die nächsten Tage los. Das Bild werde ich vermutlich mit dem DND-Beitrag verbinden.

Nicht alle sind erfroren. Diese Magnolie steht in Nachbars schattigem Garten und hat ihre Blüten jetzt erst geöffnet. Aber auch an unserer Magnolie gibt es noch ein paar späte, die doch noch ganz hübsch aussehen.


Erlenzeisig und Rotkehlchen haben derzeit bei uns im Garten zwei Sachen gemeinsam: Sie sind laut und sie sitzen immer an der höchsten Stelle. Das Rotkehlchen immer  auf der Spitze der Tanne, der Zeisig hoch oben im Ahorn. Ihn habe ich heute zum ersten Mal fotografieren können. Dabei musste ich das Telezoom schon bis zum Anschlag ausfahren. Im Sommer werde ich ihn hoffentlich am Teich wieder besser vor die Linse bekommen.

Das war’s auch schon. Vergesst mir die Blogparade nicht. Ich verlinke sie unter jedem neuen Beitrag auf elkeheinze.de Und danke an die, die bereits mitgemacht haben.

.


Noch Lust auf Eichhörnchen?: Schau mal rein!