Ich bin bekennende Freihand-Fotografin. Aber ich habe zumindest ein Stativ. Das ich nur so gut wie nie benutze. Ein ziemlich kleines, aber qualitativ hochwertiges. Es war erstaunlich günstig im Preis und somit zum Üben ideal. Denn ich hatte mal vor Jahren ein großes Stativ, da bin ich an den gefühlt tausend Einstellmöglichkeiten schier verzweifelt. Ganz davon abgesehen, dass mir das Ding viel zu groß und zu schwer war. Das hat sich inzwischen dank der Carbonstative gewaltig gebessert. Das mit dem Gewicht, meine ich.

Ich habe mir das Teil (Compact Traveler Mini M-1) also heute geschnappt und bin raus in den Garten. Trocken ist es wieder und auch etwas wärmer. Auf dem Foto steht es im maximal verkürzten Zustand. Groß wird es aber nie. Die Arbeitshöhe bewegt sich zwischen 16 und 42,5 cm. Gut für Makros auf dem Tisch, “Close-to-the-ground” oder wenn man es auf Mäuerchen stellen kann. Was ich sofort festgestellt habe, draußen fotografiere ich Makros eindeutig lieber aus der Hand. Bevor ich viel rumfriemele, gehe ich in den manuellen Modus und bewege die Kamera vor meinem Objekt, bis ich es scharf habe. Der Autofokus ist mir viel zu langsam. Mir geht es mit dem Stativ ähnlich wie mit einem Weitwinkel-Objektiv: Mir fehlen die richtigen Motive dafür. Aber ich werde demnächst, wenn der Himmel wieder klar ist, mal eine Nachtaufnahme vom Sternenhimmel machen. Ich kann das Mini-Teil ja ohne weiteres auf der Terrasse auf den Tisch stellen.

Verlinkt mit dem Naturdonnerstag

Allmählich kommen die richtigen Sommerblumen ins Blühen – Sonnenbraut (Helenium)

 

Die eine übermannshohe Riesendistel ganz hinten im Garten blüht jetzt. Wir haben sie absichtlich mal stehengelassen. Ob sie die Distelfinken anziehen wird? Eine reicht vermutlich nicht.

Und auf dem Zierlauch ist wieder schwer was los. Die Sonne scheint endlich wieder. Das Wochenende wird hoffentlich schön werden. Das wünsche ich uns allen.

Auch die Blüten der Hosta sind wirklich ansehnlich.


Habt ihr meine neuen Fotoseiten schon entdeckt? Vögel und Insekten gibt es schon als Galerien. Auch die 12 x 1 – Motive seit 2014 (wow!) und eine Seite über meine Ausrüstung habe ich auch schon bestückt. Das geht aber noch weiter.

   oder oben / unten über die Menüleiste