Für Juttas Projekt “Close to the ground”  etwas zu finden, das ich noch nicht gezeigt habe, war schwierig. Aber heute Morgen war es mal etwas trockener und auch nicht mehr so kalt wie die letzten Tage. Da habe ich mir dann doch mal die Kamera(s) geschnappt. Viele Blumen sind vom Regen ganz niedergedrückt. Das gilt für den Garten als auch für unterwegs. Und manches, das nach Blüte aussieht, ist gar keine.

Gibt es bei euch eigentlich inzwischen auch überall diese Steinklötze? Offenbar ist manchen Leuten nicht anders beizukommen. Trotz eindeutigen Durchfahrverboten oder Halteverboten – hier im Bereich des Schwanheimer Unterfelds – stellen die Superbequemen ihre Karossen einfach überall ab.

Immerhin kann man sich da zur Not mal hinsetzen oder den Rucksack / die Tasche abstellen.

Meine weißen Herbstanemonen zeigen auch eine deutliche Tendenz nach unten. Hier werden sie aber von den stacheligen Blättern der Korsischen Nieswurz gestützt.

So – und was mache ich jetzt mit dem DND? Draußen scheint die Sonne. Ich sollte vielleicht noch mal losziehen.

Jetzt bin ich doch nicht weg und gerade etwas aufgestört. DHL war da, glücklicherweise mit einem deutschsprachigen, mitdenkenden Paketboten. Offenbar bestellt jemand auf unseren Namen irgendwelche Waren. Aber wir sind wohl nicht die einzigen, denn der Mann fragte gleich nach, ob wir das wirklich bestellt hätten. Nun war das an meinen Mann adressiert, den ich nicht fragen konnte. Aber so gut kenne ich ihn schon, dass mir die Absender unwahrscheinlich erschienen. Ich habe die Pakete nicht angenommen. Inzwischen auch mit meinem Mann geklärt, der wirklich nichts bestellt hatte. Der Paketbote meinte auch, er sei auf der Straße von einem etwa Fünfzehnjährigen angesprochen worden, der nach Paketen auf unseren Namen gefragt hat. Ob er sie ihm nicht aushändigen könne, er warte schon darauf. – Als ich vorhin unterwegs war, war angeblich auch ein Hermes Bote da. Auf der Karte stand nur unser Nachname. Bisher habe ich auch mal die Erlaubnis erteilt, ein Paket einfach abzustellen. Das werde ich nicht mehr tun. Da lauf ich lieber zum Paketshop.