Über das Bild des Tages gibt es heute keine Diskussion: Es schneit! Aber es ist sehr nasser Schnee, eher unangenehm als schön.

365 – Fotochallenge – alle Teilnehmer bei Bernhard

Friday Bliss werde ich heute kaum bedienen, denn von Wonne am Freitag kann keine Rede sein. Es sei denn, man ist dankbar dafür, dass in dieser Zeit überhaupt Handwerker zu bekommen sind. Wir haben seit 8 Uhr weder kaltes noch warmes Wasser und keine Heizung. Aber Kaffee – wie der jüngste Sohn gerade feststellte 😉 Nein, es könnte schlimmer kommen. Neben meinem PC läuft zeitweise ein Heizöfchen und ich trage meine tollen Puschelschlappen, die ich zu Weihnachten bekommen habe. Zur Not könnte man in die Wohnung des älteren Sohnes drüben im alten Haus auswandern, der erst morgen aus dem Urlaub zurückkommt. Leider sind es ja gleich mehrere Schäden, aber ich denke, dass wir am Nachmittag wieder Wärme und Wasser haben werden. Wegen der anderen Geschichte geht es dann allerdings am Montag noch mal weiter.

Die erste Amaryllisblüte hat sich geöffnet, ein reines Weiß. Das ist einerseits schön, andererseits hatte ich mir etwas Anderes erhofft. Ich weiß nicht, wo das Etikett hingekommen ist, aber soweit ich mich erinnere, sollte sie farbig und gefüllt blühen. Nun ja – weiß ist edel!
Die Bilder in der Galerie könnt ihr zum Vergrößern anklicken.

.