Man merkt, es sind noch Osterferien. Als ich heute vom Einkaufen über die Leunabrücke zurückfuhr, lachten mich nicht nur die ersten Yachten bei der Bootsbauwerft an, sondern auch die freien Parkplätze unterhalb der Süwag. Also mal fix runter an den Main. Die Sonne lachte, aber der Wind war bitterkalt – brrr! Und der Akku meiner Minicam, die immer im Auto liegt, fast leer 🙂  Man merke: Auch so ein Teil will hin und wieder geladen werden. Immerhin war’s noch gut für ein paar Bilder. Und da es anders als das Handy auch ein ordentliches Telezoom hat, konnte ich noch ein schönes Tagesbild schießen.


Mein Tagesbild Nr. 110 für die 365-Tage-Fotochallenge, hosted by Bernhard


Kleine Collage mit Schlossturm, Ochsenturm, Bootsbauanlegestelle und Höchster Mainfähre. Und oben rechts die blühenden Zierapfelbäume an der Freiluftkneipe „Schiffsanmeldestelle“.

Jetzt geht es ab in den Garten. Die Kartoffeln wollen eingepflanzt werden. Heute hatten wir zu Mittag einen leckeren Salat, für den ich immerhin als Basis schon den Eissalat aus dem Hochbeet nehmen konnte. Der Geschmack ist gut. Die Löwenzahnblätter waren eher etwas bitter und die Blättchen der Knoblauchsrauke hat man nicht weiter rausgeschmeckt. Außerdem waren auch noch Tomaten, Paprika und Kohlrabi mit drin. Das ist natürlich alles noch zugekauft. Und es gab nicht nur Salat *lach*. Auch noch Spaghetti mit veganer Bolognese.

.