Das Frankfurter Winterwetter ist echt nicht schön – nasskalter Niesel und ein unangenehmer Wind. Aber an die frische Luft muss frau ja trotzdem. Und auch Bewegung tut not. Also warm angezogen, Kapuze auf den Kopf und ab ins Schwanheimer Unterfeld. Natürlich wollte ich auch ein Motiv für Novas Projekt “Zitat im Bild” mitbringen. Aber das war gar nicht so einfach.

‘Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde?’ Ach, ich weiß nicht. Auf den Pferderücken liegen derzeit eher warme Decken. Und so richtig glücklich sehen sie trotzdem nicht aus.


Dann mal ein Selfie probiert: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Aber dann dachte ich an das Schneechaos in Bayern und Österreich und wollte mich mit diesem Spruch nicht unbeliebt machen.
Die Kapuze war vor allem gegen den eisigen Wind wichtig. Insgesamt ist es mit 6° – 8°C gar nicht wirklich kalt. Aber der Wind ist unangenehm. Zwischen den Pferdekoppel war es manchmal windstill. Dann war es sofort angenehmer.

Liegende Pferde sieht man ja auch selten – oder?

Und dann habe ich diese alten Brombeerblätter entdeckt. Wow – diese Farben sind mir regelrecht entgegengesprungen. Und schon hatte ich Motiv und ZiB:

Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Dieser Satz soll übrigens von Thukydides stammen. Der Athener war ein bekannter griechischer Historiker und lebte um 455 – 396 v. Chr.

Ich staune immer wieder, dass man doch selbst bei miserablem Wetter immer noch ein paar lohnende Motive findet. So verwehren Stacheldraht und eine alte Schiffsschraube ziemlich eindrücklich den Zugang zur Slipanlage von Bootsbau Speck unten am Main.

Mal ein Blick rüber nach Höchst – winterlich trostlos, aber wenigstens keine belaubten Bäume vor der Linse (Vollständige Bildgröße 1440px in der Breite)

Mit Tierbeobachtungen war es auch heute nicht weit her, bis plötzlich ein Reiher mit lautem Gekrächze über mich hinwegflog und sich etwas entfernt auf der Wiese niederließ.

Das war’s dann auch schon.  Es ist gerade mal 15 Uhr, aber draußen wird’s wieder finster. Regen ist noch angesagt. Deshalb hatte ich den Spaziergang auch am Vormittag gemacht. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Passt auf euch auf, falls ihr mit zu viel Schnee eingedeckt seid.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!