Hallihallo an Alle. Dieses Wetter! Man kommt zu nix, weil man einfach raus ins Freie muss. Heute zog es mich wieder mal an die Nidda, kleine Wanderung zwischen meinen diversen 12 x 1 Motiven der letzten Jahre. Es war großartig. Eben gab es noch ein Internet-Webinar zum Thema Büchermarketing. Ich sag nur: kauft meine Bücher und schreibt mir nette Rezenzionen *(^_^)* , aber nun gibt es noch ein paar neue Fotos. Etwas mit Verspätung habe ich das “T in die neue Woche” für Nova in das Headerbild gepackt.


Das Laufen gegen die Sonne war echt ein Problem. Ab Morgen habe ich wieder eine Sonnenbrille in der Handtasche.

My home is my castle – ein Nilganspaar hat sich ein Nest in einer “Burg” aus angeschwemmtem Holz eingerichtet. Habt ihr schon mal eine Nilgans mit Geweih gesehen? Schaut genau hin 😉

Unsere historische Sandsteinbrücke präsentiert sich auch in neuem Glanz:

Die seitlichen Abhänge, die von den Bauarbeiten in Mitleidenschaft gezogen wurden, sind noch mit Matten abgedeckt, aber auch teilweise schon wieder neu bepflanzt. Finde ich gut.

Irgendwelche Druiden in der Nähe? Misteln für Miraculix

Altbekannt, mein erstes 12 x 1 Motiv von 2014 – immer wieder schön.

Schneeglöckchen gibt es auch auf den Wiesen an der Nidda. Habt ihr nicht auch den Eindruck, dass dieses Jahr ein Schneeglöckchenjahr ist?

Ich hoffe, eure Woche ist gut gestartet. Dann weiter so. Nun kommen ja die tollen Tage. Wenn das Wetter so bleibt, können sich die Funkenmariechen freuen. Im Garten habe ich heute den ersten Zitronenfalter gesehen! Und die ersten Bienen.