Juhu, wir haben wieder ein Igeli! So lange keine Igel mehr im Garten gesehen. Und dann kommt einer so mir nichts dir nichts an den Teich zum Trinken. Und Igeli ist maßlos untertrieben. Das war ein ganz schöner Brocken. Was für ein Glück, dass der so einen Durst hatte und auch nicht so scheu ist wie unsere Eichhörnchen. Ich bin natürlich ins Wohnzimmer gerast, Kamera geholt und fotografiert. Und dann einfach mal auf Movie gedrückt. Dabei hatte ich mich mit den Einstellungen fürs Video an der neuen Kamera noch gar nicht beschäftigt. Aber es hat funktioniert *freu*. Dazu passt heute mein Zitat im Bild für Nova, das ich aber in ein Standbild reinfummeln muss, obwohl es eigentlich zur Videoaufnahme gehört.

Ein Mensch würde nie dazu kommen, etwas zu tun, wenn er stets warten würde,
bis er es so gut kann, dass niemand mehr einen Fehler entdecken könnte. John Henry Newman

Für Nova deshalb noch mal dieses hier:

Wenn ihr wissen wollt, wer John Henry Newman war, dann guckt mal bei Wikipedia rein. Hier ein kurzer Auszug:

John Henry Kardinal Newman CO (* 21. Februar 1801 in London; † 11. August 1890 in Edgbaston) war ein Kardinal der römisch-katholischen Kirche, zu der er 1845 konvertierte. Zuvor war er Pfarrer in der Kirche von England. Durch sein akademisches und literarisches Wirken sowie durch seine Konversion beeinflusste Newman das geistige Leben Englands und Europas im 19. und 20. Jahrhundert tief. Er gehört zu den Wegbereitern eines vor dem Wissenshorizont der Moderne verantworteten Katholizismus. Am 19. September 2010 wurde John Henry Newman von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen.

So ein hübscher Kerl! Und Blacky kam dann auch noch. Das war doch ein schöner Tagesausklang.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Der Sommer ist ja tatsächlich wieder volle Kanne zurück. — Wenn ich es mir so recht überlege, passen die Bilder auch gut zu Lorettas und Wolfgangs Linkparty Gartenglück.


Noch Lust auf Eichhörnchen?: Schau mal rein!