Ich habe gehört, es wurden bereits die ersten Lebkuchen gesichtet. Also es ist ja schon noch ein bisschen hin bis Weihnachten, aber ich habe mal die entsprechenden Gewürze unter die Lupe genommen. Alle Bilder mit meinem FE 2.8 50mm Makro und zusätzlich einem 10mm-Zwischenring. Aber das heißt nicht, dass ich zwangsläufig immer über die 1:1 – Vergrößerung gekommen bin. Man macht sich damit ganz schnell selbst unnötigen Schatten, wenn man so nah rangeht. Und die Schärfentiefe ist unterirdisch. Alles aus der Hand – das kommt noch dazu. Die Vergrößerung auf den Fotos kommt also auch noch durchs Zuschneiden.


Ihr könnt ja mal raten. Auflösung ganz zum Schluss.



Alles erkannt?

  • Header und letztes Foto: Sternanis
  • Kreuzkümmel
  • Pfefferkörner
  • Fleur de Sel
  • Walnusskern

Es gab noch eine Zimtstange und eine angeschnittene Muskatnuss, aber die waren mir dann doch zu unscharf.

Und dann noch das: Habe mir als Browseralternative jetzt noch Microsoft Edge aufs Tablet geladen. Der macht sich gar nicht so übel, jedenfalls vertrauter als der Duck-Duck 🦆🦆. Auch konnte ich bisher alles problemlos synchronisieren. Morgen werde ich dann ausprobieren, ob ich mit Microsoft Edge auf den Blogspot-Blogs kommentieren kann. Dann würde ich ihn als Standardbrowser einrichten.

Bei der lieben Jutta gerade getestet: Passt! 👍 Gute Nacht!🌙

 

 


Noch Lust auf Eichhörnchen?: Schau mal rein!