Also gut, ja es geht natürlich wieder um Lorettas & Wolfgangs Linkparty Gartenglück.  Aber die widme ich diesmal meinen Eichhörnchen. Es vergeht ja kaum ein Beitrag, in dem sie nicht auftauchen, aber heute mal so richtig volle Pulle.

Gestern hatte ich das Glück, dass wirklich ganz viele Junghörnchen im „Wäldchen“ unterwegs waren. Die alten Fichten und Kiefern sind auch ein perfekter Spielplatz. Und dann ist es nicht mehr weit zur Futterstelle. Bei dieser Gelegenheit konnte ich mich auch davon überzeugen, dass die Hörnchen durchaus noch in der Lage sind, ihren Hunger anders zu stillen. Eines saß ziemlich lange auf einem Ast und knabberte an einem Zapfen.


In der Zwischenzeit kommt ein anderes über den Zaun aus dem Nachbargarten. Es ist heller. Bei ihm fallen mir extrem lange, dünne Finger auf.

Schwupps, nun noch schnell rüber auf die Kiefer …
… und schon ist es dort, wo es hinwollte.

Hier rast gerade Blacky den Baumstamm hoch und anschließend geht es rund. Drei oder vier Hörnchen jagen sich die Stämme hoch und runter.

Aber zwischendurch wird sich immer wieder gestärkt.
Definitiv ein Männchen. Aber welches von meinen Rackern ist mir nicht klar. So gut kenne ich sie noch nicht.

Genug Hörnchenglück für heute. Aber ich warne euch – da kommt noch mehr. Ich bin im Eichhörnchenrausch.
Habt alle ein schönes Wochenende.