Gestern Nachmittag habe ich einen Spaziergang durch Unterliederbach gemacht. Die halbe Stunde Sonne habe ich zwar verpasst, aber es war trotzdem ganz angenehm. Dabei fiel mir ein, dass ich ein “B” für Wortmans ABC-Projekt brauche. Am Ende hatte ich gleich mehrere.

Im Vogelviertel habe ich Bambus entdeckt – sogar noch gegen blauen Himmel.

Nur wenig später hatte ich den Unterliederbacher Bahnhof erreicht. Klein aber mein – oder so. Also “mein” als Unterliederbacherin.

Dann ging es zum Liederbach. “Die” Bach ist wieder ein ordentlicher Fluß. Kaum zu glauben, dass man vor ein paar Wochen noch trockenen Fußes durch das Bachbett laufen konnte.

 

Und zum Schluss habe ich noch die Bewegungsrallye der Kita am Liederbach entdeckt.

Ob man da auch als Erwachsener mitmachen darf? Auf jeden Fall habe ich auf dem kleinen Spielplatz einen Erwachsenen entdeckt, der mangels Fitness-Studio die Kletterstangen mit ein paar Gummibändern für seine Körperertüchtigung (herrliches Wort!) benutzt hat. Körperertüchtigung – irgendwer hat doch mal Wörter gesammelt, die heute kaum noch benutzt werden. Das gehört sicher auch dazu, abgelöst von der allgegenwärtigen “Fitness”.

Hagebutten im Efeu. Kein “B”, aber ein schönes Motiv. Kommt gut durch die neue Woche.


8.5.2021 - Neuer Beitrag auf Elke Heinze.de: Über das Schreiben und das Bloggen: Schaut mal rein!