Falls ihr beim Anblick des Headerbildes jetzt denkt, ich bin in auch hinsichtlich seltsam adaptierten Altglases in Bernhards Fußstapfen getreten, so irrt ihr euch. Ihr seht da oben Chrysanthemen, die ich mit meinem 50mm Makro aufgenommen habe. Allerdings mit 0,4 Sek. bei ISO 50 und Blende f/16 …. und ich habe die Kamera dabei kurz gedreht.

Und so sieht der Strauß in Wirklichkeit aus 😉

Auf solchen Blödsinn kommt man, wenn es draußen nichts zu fotografieren gibt. Für morgen und Sonntag ist uns aber Sonne versprochen! Und dann werde ich mein 12 x 1 – Bild machen. Ich bin vorhin am Parkplatz vom Silobad vorbeigekommen und jaaa – das ist jetzt der Anblick, auf den ich seit Januar warte. Nur Sonne hätte ich gerne dazu.


Das Theater mit den Paketen ging gestern weiter. Noch bevor ich meinen Mann vom Flughafen abholen konnte, stand der Hermesmann mit einem Paket vor der Tür, wieder an den GöGa adressiert. Mit dem Typ musste ich mich aber regelrecht anlegen, bis er das Paket wieder mitnahm. Der wollte mir doch glatt weismachen, ich müsse es annehmen. Was anderes sei in seinem System nicht vorgesehen. Ich habe ihm daraufhin gesagt, dass das dann ein Schei**system sei und ich das Teil trotzdem nicht annehmen würde. Der war im Gegensatz zu DHL-Boten vom Tag zuvor dermaßen impertinent, das war nicht zu fassen. Schließlich ist er mit Paket wieder abgezogen, nachdem ich ihm klargemacht hatte, er könne sich auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln, ich tät’s nicht annehmen. Flughafen war auch der Totalstress. Schon auf dem Weg zum Terminal 2 eine Baustelle nach der anderen und im Abholbereich vom Terminal nicht anders. Dieser Fraport ist eine Katastrophe! Aber schließlich habe ich meinen Mann gefunden und wir sind heil zusammen nach Hause gekommen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das Ganze weiterentwickelt. Die ganze Familie ist inzwischen informiert, was sie an Paketpost annehmen dürfen und was nicht. Ich warte ja noch auf die reparierte Nikon Zfc. Und das berühmt-berüchtigte neue „Altglas“. Beides müsste eigentlich heute kommen. Das Objektiv wurde mir gerade vom Verkäufer höchst persönlich vorbeigebracht. Das war eine echte Überraschung.

Ich sehe Sonne! Vielleicht wird das Wetter heute schon besser. Das wäre schön. Dann kommt mal gut ins Wochenende, ihr Lieben.