Herzlich willkommen zum Naturdonnerstag vor Ostern. Falls ihr wie ich im Moment wenig Zeit habt  – die einen basteln Osterpost, die anderen haben im Garten zu tun oder sind ganz einfach mit den Vorbereitungen für die Feiertage beschäftigt – dann macht euch mit dem DND keinen zusätzlichen Stress. Er bleibt offen bis zum nächsten Mittwoch. Wir sehen uns erst in zwei Wochen, also am 28. April 2022 wieder!
Wer will, darf bis zu drei Beiträge posten.

Welcome to the Nature Thursday before Easter. If you’re like me and don’t have much time at the moment – some are crafting Easter mail, others are busy in the garden or simply preparing for the holidays – don’t add to your stress with the DND. It will remain open until next Wednesday. We won’t see you again for another two weeks, April 28, 2022!
Anyone who wants to may post up to three contributions.

Die Kälte am Anfang des Monats hat zwar die meisten Magnolienblüten braun werden lassen. Aber einige Knospen sind erst nachträglich aufgeblüht. Faul im Gartensessel sitzend, bot sich mir gestern noch mal ein ganz schönes Bild.
True, the cold weather at the beginning of the month has turned most of the magnolia flowers brown. But some buds have blossomed belatedly. Sitting lazily in the garden chair, offered me yesterday again quite a picture.


Die Tulpenblüte ist voll im Gange. Und meine Lieblingssorte, die kleine, gefüllte „Angelique“ lässt den Ärger über die Frostschäden schnell vergessen.
Tulips bloom is in full progress. And my favorite variety, small double „Angelique“ quickly forget about the annoyance of frost damage.

In den letzten Tagen hat uns unser Bienenhotel in Atem gehalten. Es gibt erstaunlich viele Wildbienen, aber auch viele Räuber. Tag für Tag waren die Röhrchen herausgerissen. Und ein Specht versuchte ganz offensichtlich einige Bohrungen zu erweitern. Inzwischen weiß ich, wie ich das Bienenhotel von Anfang an hätte verbessern können, aber jetzt war guter Rat gefragt. Seit heute hängt eine Plexiglasscheibe vor den Niströhrchen. Für die Bienen kein Problem, für die Vögel hoffentlich schon.
In the last few days, our bee hotel has kept us busy. There are amazingly many wild bees, but also many predators. Day after day the tubes were torn out. And a woodpecker was obviously trying to expand some holes. Meanwhile I know how I could have improved the bee hotel from the beginning, but now good advice was needed. Since today a plexiglass pane hangs in front of the nest tubes. For the bees no problem, for the birds hopefully already.


Gefunden habe ich den Tipp mit der Acrylglasscheibe auf der Seite „Der Wildbienenschreiner“. Eine sehr informative, wenn auch etwas altmodisch anmutend Webseite, die ich gerne weiterempfehle. Recht schön und sehr professionell gemacht finde ich auch die Seite „Wildbienenglück“.

Aber auch ohne „Hotel“ werden Wildbienen bei uns glücklich. Im Vorgarten fliegen sie immer noch durch ihre Erdlöcher ein und aus (siehe Beitrag vom 10. April.).
But even without a „hotel,“ wild bees are happy here. In the front garden they still fly in and out through their burrows (see article from April 10.).

Eichhörnchen-Mamas und Papas lassen sich immer noch gerne von uns füttern. Und ich beobachte sie nach wie vor gern.
Squirrel moms and dads still love to let us feed them. And I still enjoy watching them.

Die großen Rabenkrähen mal so richtig nah vor die Kamera zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Sie sind sehr scheu. Wir haben seit vielen Jahren ein Paar, das hier seine Jungen großzieht, die dann abwandern.
To get the big raven crows really close to the camera is not so easy. They are very shy. For many years we have had a pair that raises its young here, which then migrate.

Von ganz groß zu ganz klein: Wenn die Sonne die Terrasse erwärmt, sieht man viele kleine Spinnen – vermutlich der Gattung Wolfsspinne (Pardosa amentata) – über den Boden flitzen.

Das ist ein Makro!!! Sie sind viel kleiner.

Bevor es dunkel wird, noch einen letzten Blick auf das Bienenhotel: Der untere Halter ist nun auch angebracht. Damit sollte die Scheibe zumindest frontalen Angriffen standhalten. Die Wildbienen fliegen seitlich völlig unproblematisch ein und aus. Alles andere muss sich zeigen.
Before it gets dark, one last look at the bee hotel: The lower holder is now also attached. With this, the pane should at least withstand frontal attacks. The wild bees fly in and out from the side without any problems. Everything else remains to be seen.

 
Das war es von mir. Nun freue ich mich auf eure Beiträge. Alles Andere habt ihr heute schon am Anfang  – hoffentlich – gelesen. Mein zweiter Beitrag: Von Knoblauchsrauke bis Entenküken
That was it. Now I look forward to your contributions. Everything else you have read today already at the beginning – hopefully. My second contribution: From garlic mustard to ducklings.

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter