Heute musste es sein, egal wie heiß es ist. Und es ist heiß. Aber das 12 x 1-Motiv für Christas Projekt “Im Wandel der Zeit” war fällig, also ab nach Oberliederbach.

An Ort und Stelle dann festgestellt, dass ich anstatt des Kit-Zooms das 50mm-Makro an der Nikon hatte. Es gibt Schlimmeres und das Ergebnis war gar nicht mal so schlecht. Zugegeben – die Perspektive ist schon eine andere, der Teleeffekt der 50mm am Vollformat-Makro (=75mm) wirkt sich aus. Mit dem Kit-Zoom habe ich mit 35 – 40mm fotografiert.

Und hier die Bilder Januar bis Juni

Und wie ihr bereits wieder im Headerbild sehen konntet, habe ich mir wirklich nicht die “Schokoladenseite” des Kreisels ausgesucht. Aber egal – Hauptsache ist, es verändert sich immer was. Und das tut es. Auf der Nordseite des Kreisels gibt es schon wieder wild wogende Gräser.

In der Nähe der Stelle, wo ich geparkt habe – nein, ich war heute nicht mit dem Rad unterwegs! – hüpfte eine Wacholderdrossel über die Wiese. War aber ein bisschen weit weg. Näher ran kam ich nicht. Und sie ist echt gut getarnt.

Immer brav am Liederbach entlang – der “Ahl Bach” – ging es dann weiter zum Ortsteil Alt-Niederhofheim. Der Heimat- und Geschichtsverein ist dort wohl sehr rührig. Ich habe viele Straßenschilder mit volkstümlichen Namen oder den Namen, die sie vor der Gebietsreform hatten, entdeckt.

Soweit erstmal. Es gibt nachher mit dem Tagesbild und dem “T” in die neue Woche” noch ein bisschen mehr.

.