Das Tagesbild Nr. 329, das ich heute mit dem Handy fotografiert habe, verknüpfe ich mal mit dem Hinweis, dass sich hier im Blog Verschiedenes gerade etwas verändert, das möglicherweise für einige Zeit nicht so ganz harmonisch aussehen wird. Die Google Fonts habe ich jetzt abgeschaltet, zumindest was die im Theme benutzten Schriftarten betrifft. Das soll aber nicht so bleiben. Ich könnte die ganze Webseite auch ein paar Tage in den Bearbeitungsmodus schalten, aber dann wäre sie für euch nicht erreichbar. Für das Google Ranking ist sowas wichtig, wenn man viel verändert, aber das Google Ranking ist mir wurscht. Das hier ist ja kein Business-Blog.


Rudi möchte gerne abgeholt werden, habe ich den Eindruck. Er steht ziemlich stramm. Vermutlich will er einen besonders guten Eindruck machen 😉
Kommt gut ins Wochenende! Der 1. Advent steht vor der Tür – es ist schon irre, wie schnell dieses Jahr nun zu Ende geht. Und es wäre so schön, wenn auch die ganzen Krisen mal ein Ende finden würden. Ich vermute aber, das Einzige, das jetzt sehr schnell enden wird, dürfte Deutschlands Teilnahme an der WM sein. Auch gut. Besser wär’s gewesen, sie hätten den Schneid gehabt und wären erst gar nicht nach Katar geflogen.

Wieso tippe ich eigentlich immer noch mit „Open Sans?“ Das gehört doch auch zu den Google Fonts.

Doch, jetzt hat es funktioniert! Sollte jedenfalls. Ich musste erst mal den Cache leeren, um im Code wieder etwas erkennen zu können. Dabei belasse ich es jetzt. Google Fonts sind draußen. Wenn ich gestalten will, dann kann ich das auch über Grafiken machen.

.

.