Dieses Weihnachtswetter ist wieder zum Schwimmhäute wachsen lassen! Es schüttet wie aus Eimern. Da fällt einem nix mehr zu ein. Aber das Schneechaos wie in den USA möchte ich auch nicht haben. Ich würde ja so gerne fotografieren gehen. Das Buch zur Canon EOS R7 inspiriert total. Einige Sachen habe ich mir auch schon an der Kamera neu eingestellt. Aber bei dem Wetter – nein danke!

Als Tagesbild Nr. 360 für die Challenge muss heute mal der beleuchtete Ficus herhalten.

Canon EOS R7 mit dem RF 50mm F1.8 – ISO 2500 – 1/40 Sek aus der Hand – f/4.0

Oder lieber nur ein bisschen Bokeh, ebenfalls vom beleuchteten Ficus?

Kamera und Objektiv gleich – ISO 2500 – Blende f/2.8 – 1/160 Sek

Wie oben, aber ISO 6400 und Blende f/3.2

Das war’s auch schon. Ich werde ein bisschen weiterlesen und mir nachher auf Amazon Prime den zweiten Film der Phantastischen Tierwesen nach den Romanen von Joanne K. Rowling ansehen. Teil 1 habe ich gestern geschaut. So richtig begeistert war ich nicht. Ich war auch nie der große Harry Potter Fan, aber die Filme fand ich schon besser als diesen “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Meine Söhne meinten allerdings, die nächsten Teile wären besser. Und ein paar Typen fand ich schon ganz originell, zum Beispiel den völlig unmagischen Jacob Kowalski oder das leuchtende Nashorn. Kennt ihr die Filme?

Dezembergalerie bis heute

.