Herzlich willkommen zum ersten Naturdonnerstag im neuen Jahr. Ich hoffe, ihr seid alle gut hineingekommen. Der Alltag dürfte die meisten von uns schon wieder eingeholt haben. Bei uns in Frankfurt ist das Wetter alles andere als schön. Meistens nass, oft auch sehr windig. Selten scheint mal die Sonne. Also keine guten Voraussetzungen für die Naturfotografie. Man muss nehmen, was sich einem bietet. Es geht auch im neuen Jahr noch bis Ende Februar im zweiwöchigen Turnus weiter. Wir lesen uns also erst am 26. Januar 2023 wieder.

Welcome to the first Nature Thursday of the new year. I hope you all got on well. Everyday life should have caught up with most of us again. Here in Frankfurt the weather is anything but nice. Mostly wet, often very windy. The sun rarely shines. So not good conditions for nature photography. You have to take what’s available. Nature Thursday continues in the new year until the end of February in a two-week cycle. So we will read on January 26, 2023 again.

Ein echtes Highlight war für mich der Mäusebussard auf dem Parkplatz eines Discounters. Einige von euch kennen die Bilder schon, viele vermutlich noch nicht. Deshalb zeige ich sie noch einmal. Diese Fotos sind mir mit der Panasonic Lumix TZ 202 geglückt.
A real highlight for me was the common buzzard in the parking lot of a discounter. Some of you already know the pictures, many probably not yet. That’s why I’m showing them again. I did these photos with the Panasonic Lumix TZ 202.


Junge Saatkrähe (Corvus frugilegus)

Auf den Äckern sieht man Scharen von Saatkrähen. Die erwachsenen Vögel haben einen sehr hellen Schnabelansatz, der bei den Jungvögeln noch befiedert ist. Und immer unterwegs die bei uns unvermeidlichen Nilgänse.

Am Dienstag war es endlich einmal trocken und ich habe mich auf den Weg zur Nidda gemacht. Ich habe lange Zeit weder auf dem Fluss noch auf den Altarmen Wasservögel entdecken können. Eigentlich gar keine. Noch nicht einmal auf dem von mir so bezeichneten ‘Kormoranbaum‘ waren Kormorane zu entdecken. Erst ganz zum Schluss, als ich den Grill’schen Altarm erreichte, konnte ich einige Enten, Schwäne und Kormoran finden. Alle leider weit draußen auf dem Wasser, sodass mein 100-400 mm Telezoom an der Canon EOS R7 nicht wirklich ausreichte. Die wenigen Bilder, die ich gemacht habe, sind also nicht von guter Qualität.

Ich hatte gestern schon ein Foto vom weiblichen Gänsesäger (Mergus merganser) gezeigt. Dieses hier habe ich mal weniger stark vergrößert, was dem Bild insgesamt vielleicht etwas besser bekommt.

Teichralle (Gallinula chloropus)

Zwischendurch mal eine kleine Blaumeise (Parus caeruleus)

Für alle, die mal wieder ein bisschen Hintergrundinfo möchten: Kamera: Canon EOS R7, die meisten Fotos mit dem 100-400 mm Telezoom. Die Blaumeise ISO 6400 – f/8 – 1/800 Sek – nachbearbeitet (entrauscht) mit Topaz Photo AI

Wenigstens einen Nutria konnte ich mal gut erwischen. Und ganz am Schluss noch einen Graureiher. Da hatte ich schon auf das kleine Telezoom gewechselt, um noch ein paar Landschaftsaufnahmen zu machen. Aber er saß glücklicherweise ganz in der Nähe.

Nutria (Myocastor coypus)
Graureiher (Ardea cinerea)

Er sieht ein bisschen verdrossen aus. Vielleicht hat er heute auch kein großes Glück. – Kurz bevor ich mein Auto wieder erreichte, landete vor mir auf einem Feld ein Bussard. Der war nun leider für die kurze Brennweite schlecht erreichbar, aber ein Foto habe ich dann doch gemacht 😉

 


Ich freue mich auf eure Beiträge. Bitte maximal zwei posts pro Teilnehmer. Die Linkparty öffnet um 00:00 Uhr (Donnerstag) und schließt um 00:00 Uhr am Sonntag. Und wenn ihr wollt, seht euch gerne auch auf der Startseite nach weiteren interessanten Beiträgen um.
I am looking forward to your contributions. Please maximum two posts per participant. The link party opens at 00:00 (Thursday) and closes at 00:00 on Sunday. And if you want, feel free to take a look around on my home page for other interesting blog posts.


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter