Wenn ich gemein wäre, würde ich den April mit den schwarzen Blattläusen von heute Morgen verabschieden. Schließlich benimmt er sich ja auch nicht gerade freundlich. Es ist einfach nur kalt! Und nass obendrein. Aber dennoch blüht im Garten ja so einiges. Und deshalb gibt es auch für Lorettas & Wolfgangs „Frühlingsglück“ noch ein paar Fotos, quer durch den Garten.

 

Die Magnolie ist immer wieder für eine Überraschung gut. Wie oft habe ich eigentlich schon die endgültig letzte Blüte fotografiert? Ich weiß ja nicht, was los ist, aber es kommen immer noch neue, wenn auch kleine nach.

Die weißen Hasenglöckchen blühen vor und auch direkt in einer goldgelb panaschierten Kletterspindel, die auch den Zaun schon erobert hat. Das ist das Gelbe rechts im Hintergrund.

Ich habe zwar keine Erdbeeren mit rosa Blüten, aber ich finde die Blüten der kleinen Wilden auch sehr hübsch.

Das war’s. Ich wünsche euch noch einen angenehmen Abend und morgen einen schönen Sonntag.

.